Ein ungleiches Paar

"Natürlich. Wenn man sich umbringen will, wo tut man das am besten? ... Bei den Freundinnen." ... sagt sich Florence, nachdem ihr Mann ihr nach vierzehn Jahren Ehe eröffnet hat, dass er sich von ihr trennen will, und bringt die gemütliche Trivial-Pursuit-Runde ihrer Freundinnen damit gründlich durcheinander. Dass die verzweifelte Florence sich wirklich umbringt, kann verhindert werden, doch es bleibt immer noch die Frage, wie sie sich nun weiter um die - in Selbstmitleid zerfließende - Freundin kümmern soll. Olive bietet ihr deshalb kurz entschlossen an, mit in ihren Singlehaushalt einzuziehen. Eine Entscheidung, die sie schon bald bereut, denn der Charakter der beiden Frauen könnte nicht unterschiedlicher sein.

Olive, deren "kaltes Buffet" aus Sprite in Dosen und alten Sandwiches besteht, und für die Ordnung fast schon ein Fremdwort ist, hat mit Florence eine neue Mitbewohnerin, die täglich 3-Gänge-Menüs serviert, und die selbst über Untersetzer noch Schonbezüge zieht. Als Florence das romantische Rendezvous mit den spanischen Brüdern aus der Nachbarschaft buchstäblich in Tränen ertränkt, sieht Olive endgültig rot.

Wen dies an "Männerwirtschaft" - verfilmt mit Walter Matthau und Jack Lemmon - erinnert, liegt richtig, denn bei "Ein ungleiches Paar" werden die Geschlechter getauscht.




Szene aus dem Stück


Folgende Akteure waren bei unserer Aufführung beteiligt:

Olive Madison Maria Schallmoser
Florence Unger Franziska Wanninger
Sylvie Gabi Schöfberger
Mickey Melanie Süßmeier
Renee Anna Hitzenberger
Vera Magdalena Thannhuber
Manolo Constazuela Stephan Strobach
Jesus Costazuela Andreas Unterhuber

Dialogregie: Josef Niederer Inszenierung: Franziska, Maria, Diana
Souffleusen: Tanja, Verena Maske: Doris Pinzhoffer
Frisuren: Ingrid, Conny, Regina, Maria U. Licht- und Tonregie: Wolfgang
Kasse:
Sigi, Maria U., Diana, Verena    
 
Bühnenbild: Mathias L., Stephan, uvm.
Organisation: Diana, Maria, Doris, uvm.
Werbegruppe: Bastian Obermeier, Wolfgang Huber
 
 


Informiert Euch über den Autor des Stücks und seht Euch Bilder aus den Proben und Aufführungen an!

Viel zum Gelingen der Aufführung des Stücks "Ein ungleiches Paar" trugen nicht nur die bereits oben genannten Personen, sondern auch unzählige Helfer im Hintergrund bei, bei denen wir uns an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bedanken wollen!
Hier eine Liste mit jenen Leuten, die uns tatkräftig unterstützten!

Realisiert von Agentur Trivendo GbR